Die Vorteile der Digitalfotografie liegen auf der Hand. Neben der Möglichkeit der sofortigen Weiterverarbeitung spart man also nicht nur Zeit sondern auch Geld. Dabei muss eine Digitalkamera eine Bedingung unbedingt erfüllen: Sie muss kompatibel zu anderen Geräten sein. Je mehr Schnittstellen eine digitale Kamera hat, umso mehrere Möglichkeiten der Wiedergabe gibt es. Als Basis-Schnittstelle bezeichnet man die Verbindung zu einen Computer. Dabei gibt es verschiedene Möglichkeiten der Bildübertragung. Seriell, USB, Flashpath (Floppyadaptierung) oder externe Speicherkartenlesegeräte. 

 Weitere Schnittstellen sind die Verbindungen zu einem Fernseher oder Videorecorder. Natürlich gibt es auch die Möglichkeiten des direkten Ausdruckes oder die Dienstleistung eines Fotofinishers. Eine Besonderheit ist das "wireless imaging", eine Verbindung zwischen Mobiltelefon und Digitalkamera. Dabei werden die Fotos auf ein Mobiltelefon (es gibt auch noch weitere Lösungen) übertragen und dann sofort als E-Mail oder Fax weitergeleitet. Was auch immer mit den Fotos passiert, Sie entscheiden über den weiteren Nutzen. Näheres bei den
Anwendungsgebiete für Digitalfotografen.
 

Die Wiedergabemöglichkeiten: