Abbildung zeigt die Systemkamera Fujifim X-A5Mit der X-A5 stellt Fujifilm seine bislang kleinste und leichteste spiegellose Systemkamera der X-Serie vor. Die neue spielgellose Systemkamera richtet sich dabei besonders an Einsteiger, die dabei aber in keinster Weise auf neueste Technologien verzichten zu sollen.

So ist die X-A5 mit einem neu entwickelten 24,2 Megapixel APS-C-Sensor ausgestattet, der in Kombination mit einem leistungsfähigen Bildprozessor jederzeit hervorragende Aufnahmeergebnisse liefern soll. Dabei verfügt der neue APS-C-Sensor über eine Standard-Empfindlichkeit von bis zu ISO 12.800, was der Kamera genug Reserven auch für die Low-Light-Fotografie bescheren dürfte.

Von den High-End-Modelle der X Serie kommt die Technologie für das AF-System. So ist die X-A5 als erstes Einsteigermodell der X Serie mit einem intelligenten Hybrid-Autofokus ausgestattet. Dieser soll doppelt so schnell auf das Motiv scharfstellen können wie das AF-System des Vorgängermodells.

Natürlich filmt die X-A5 ganz zeitgemäß mit einer 4k Videoauflösung. Zusätzlich bietet die Systemkamera insgesamt 11 Filmsimulations-Modi, mit denen sich die Farben von legendäreren FUJIFILM Filme wie PROVIA, Velvia oder ASTIA erzielen lassen sollen.

Für die Aufnahmen stehen dem Benutzer das bis zu 180 Grad schwenkbarer 7,6 cm (3 Zoll) Touchscreen-LCD zur Verfügung. Alternativ kann die Kamera über WiFi per Smartphone gesteuert werden.

Im Vergleich zum Vorgängermodell hat die X-A5 auch bei der Kommunikation nachgelegt. Neben den mittlerweile obligatorischen USB-, HDMI- und WiFi-Schnittstellen, verfügt die neue Systemkamera nun auch über eine integrierte Bluetooth-Schnittstelle für eine automatische Bildübertragung. So kann die X-A5 mit einem Smartphone oder Tablet-PC gekoppelt werden, um mithilfe der kostenlosen App „FUJIFILM Camera Remote“ die Fotos und Videos dann direkt nach der Aufnahme automatisch zu übertragen, drucken oder teilen zu können.

Die X-A5 wird zusammen mit dem neuen FUJINON XC15-45mmF3.5-5.6 OIS PZ angeboten, dem ersten elektrischen Zoomobjektiv für den X Mount.

Ab Ende Februar 2018 soll die die Fuji X-A5 zusammen mit dem FUJINON XC15-45mmF3.5-5.6 OIS PZ dann für 599,- Euro im Handel erhältlich sein.

Zum Datenblatt der Fuji X-A5