Sony Alpha 7 II - Vollformat-Systemkamera mit Fünf-Achsen-BildstabilisierungSony stellt mit der neuen Alpha 7 II  jetzt seine erste Systemkamera mit Vollformatsensor und einer Fünf-Achsen-Bildstabilisierung vor. Mit dem neuen Modell präsentiert der Hersteller eine konsequent weiterentwickelte Kamera der α7 Serie.

Neu ist das Herz der Kamera, ein 24,3 Megapixel Exmor CMOS Sensor. Trotz hoher Bildauflösung soll dieser Sensor weiterhin sehr lichtempfindlich sein und in Kombination mit dem BIONZ X Prozessor nicht nur rauschfreie Aufnahmen mit hohen ISO-Werten ermöglichen, sondern es sollen auch - dank der Detail-Reproduktionstechnologie - die natürlichen Strukturen eines Motives erhalten bleiben.


Verbesserungen auch bei der Bildstabilisierung. So ist der Exmor CMOS Vollformat-Sensor bei der Alpha 7 II in einen Fünf-Achsen-Bildstabilisator eingebettet und soll bis zu 4,5 Blendenstufen ausgleichen können. Der Bildstabilisator stabilisiert Bewegungen nach vorne, hinten, rechts und links und soll zudem auch kreisförmige Bewegungen ausgleichen.  Kommen bei der neuen Systemkamera Sony E-Mount Objektiven mit Optical SteadyShot (OSS) zum Einsatz, so sollen beide Bildstabilisationen miteinander kombiniert werden können.

Mehr Geschwindigkeit auch beim Autofokus - der neue Fast Hybrid-Autofokus. 117 Phasen- und 25 Kontrastautofokuspunkte sind auf der gesamten Sensoroberfläche von der Mitte bis zum Rand hin verteilt. Der Fast Hybrid-Autofokus soll nicht nur sehr präzise arbeiten, sondern dank eines neuen Algorithmus zur Schärfeberechnung rund 30 Prozent schneller als bei der Alpha 7 sein.

Speed auch beim Einschalten. So soll nun die Einschaltzeit der Kamera um ca. 40 Prozent kürzer als bei der Alpha 7 sein.

Das bewegt Bild...
Zusätzlich zu Aufnahmen in AVCHD Ver. 2.0 Full HD beherrscht die Alpha 7 II auch das XAVC-S Format. Das soll Full HD Videos mit Bitraten von bis zu 50 Megabit pro Sekunde garantieren. Zudem beherrscht die α7 II Video-Codecs wie MPEG-4 AVC/H.264.

Egal ob Foto oder Video: Die Alpha 7 II verfügt über einen XGA OLED Sucher mit einer Auflösung von 2,36 Millionen Bildpunkten und den bewährten 7,5 cm Monitor mit 1,22 Millionen Pixel, der um bis zu 107 Grad nach oben und bis zu 41 Grad nach unten schwenkbar ist.

Neben USB- und HDMI-Schnittstelle kommuniziert die Kamera via WiFi und NFC mit Smartphones und Tablets.

Ab Januar 2015 soll die Sony Alpha 7 II dann im Handel erhältlich sein.

Alpha 7 II Gehäuse (ILCE-7M2): 1.799,00 Euro
Alpha 7 II Kit mit SEL-2870 (ILCE-7M2K): 2.099,00 Euro

 

Zum Datenblatt der Sony Alpha 7 II