Nikon stellt für die COOLPIX S800c ein Firmware-Update auf die Version 1.1 auf der deutschsprachigen Webseite zum Download zur Verfügung.
Mal gerade ein paar Wochen ist die Kompaktkamera mit Android 2.3 - Betriebssystem im Handel erhältlich, schon muss Nikon ein Firmware-Update nachschieben, mit dem hauptsächlich Fehler bei dem Android-OS korrigiert werden. So werden auch gleich fünf Fehler beseitigt, die sechste Korrektur beinhaltet lediglich ein Update der Kamerasprachen.

s800c.jpg
 Foto: Nikon

Mit dem Update von den Versionen 1.1 werden die folgenden Korrekturen und Verbesserungen durchgeführt:
  • Wenn eine in die Kamera eingesetzte Speicherkarte ausgeworfen wurde, während eine auf der internen SD-Karte der Kamera gespeicherte Android-App (Speicherplatz auf der internen SD-Karte) ausgeführt wurde, war gelegentlich kein stabiler Betrieb des Android-Betriebssystems mehr gewährleistet. Dieses Problem wurde behoben.
  • Wenn die Kamera ein- und wieder ausgeschaltet wurde, verschwanden gelegentlich die Symbole für die auf der internen SD-Karte der Kamera gespeicherten Android-Apps (Speicherplatz auf der internen SD-Karte). Dieses Problem wurde behoben.
  • Ein Problem, aufgrund dessen gelegentlich Wi-Fi-Verbindungen unerwartet beendet wurden, wurde behoben.
  • Ein Problem, aufgrund dessen die Kamera bei Ausführung mehrerer Android-Apps gelegentlich nicht mehr funktionierte, wurde behoben.
  • DPOF-kompatible Drucker konnten gelegentlich keine über Druckaufträge bestimmte Informationen (Wiedergabemenü>Druckauftrag) erkennen. Dieses Problem wurde behoben.
  • Die Sprachen Hindi und Arabisch werden nun auch unterstützt.


Zum Download der Firmware für die COOLPIX S800c

Die Installation des Firmwareupdates erfolgt natürlich auf eigenes Risiko, alternativ kann man sich auch an Nikon oder seinen Händler wenden.