Abbildung zeigt das Objektiv LUMIX S 14 28mm F4 5 6 MACROMit dem LUMIX S 14-28mm F4-5.6 MACRO präsentiert Panasonic ein kompaktes Ultraweitwinkel-Zoomobjektiv mit L-Mount-Anschluss und Makrofunktion und erweitert damit das L-Mount-System um ein weiteres Objektiv

Nach Vorstellung des Herstellers eignet sich das neue Vollformat-Objektiv sowohl für weitwinklige Landschafts- und Architekturaufnahmen als auch gleichermaßen für Porträtaufnahmen.

Wie im Produktnamen schon verraten, so eignet sich das Objektiv dank seiner Makrofunktion mit kurzer Naheinstellgrenze auch für Detailaufnahmen im Kleinen.

Das optische System des LUMIX S 14-28mm F4-5.6 MACRO besteht aus 14 Linsenelementen in 10 Gruppen, darunter eine asphärische ED-Linse (Extra-Low Dispersion), eine asphärische Linse, drei ED-Linsen (Extra-Low Dispersion) und eine UHR-Linse (Ultra High Refractive Index). Besonders die drei ED-Linsen sollen chromatische Aberration effektiv verhindern können.

Die neue Optik soll sich ebenso für Videoaufnahmen eignen und Funktionen wie eine Blendensteuerung in Mikroschritten für sanfte Belichtungswechsel und einen Mechanismus zur Unterdrückung des “Focus-Breathing”-Effekts unterstützen

 

Das Panasonic LUMIX S 14-28mm F4-5.6 MACRO soll ab Februar 2023 zu einem Preis von 799,- Euro im Handel erhältlich sein.