Abbildung zeigt die Panasonic LUMIX GH6Panasonic kündigt die Veröffentlichung des Firmware-Updates Version 2.0 für die spiegellose Systemkamera LUMIX GH6 an. Mit diesem Update soll die Leistung und Benutzerfreundlichkeit der LUMIX GH6 verbessert und u.a. das Laden von Daten mit geringer Komprimierung und hoher Qualität direkt auf den PC ermöglicht werden. 

Das Firmware-Update wird am 05. Juli veröffentlicht und steht dann auf der Panasonic Webseite zum Download zur Verfügung.

GH6 Firmware Version 2.0

 

1. RAW Video Datenausgabe über HDMI   

Apple ProRes RAW kann auf ATOMOS NINJA V + und NINJA V aufgezeichnet werden. Die neue Firmware ermöglicht die Ausgabe von  bis zu 5,8K / 29,97p und C4K / 119,88p RAW-Videodaten über HDMI zur Aufzeichnung als Apple  ProRes RAW auf ATOMOS NINJA V und NINJA V+ Geräten.

Eine LUT (Lookup-Tabelle), die ausschließlich für mit NINJA V + und NINJA V aufgenommene RAW-Videos entwickelt wurde, ist auf der folgenden Kundensupport-Website verfügbar, um die  gleiche Farbkorrektur wie V-Log/V-Gamut vorzunehmen. Es ist einfach, die Farben zwischen den  mit Panasonic Varicam- und EVA1-Kameras aufgezeichneten Aufnahmen abzugleichen und sie zu  kombinieren.

https://panasonic.jp/support/global/cs/dsc/download/lut/s1h_raw_lut/index.html

 

2. Interne Aufnahme C4K 60p/FHD 60p in ProRes 422 HQ/ProRes 422 ist verfügbar.

Mit diesem Update ist es möglich, Daten mit geringer Komprimierung und hoher Qualität direkt  auf den PC zu laden, ohne sie zu transkodieren, um einen reibungslosen NLE (non-linearer Schnitt) zu ermöglichen.

 

Zum Datenblatt der Panasonic LUMIX GH6