Abbildung zeigt das Panasonic LUMIX S 35mm F1.8 Objektiv der S-SeriePanasonic stellt mit dem LUMIX S 35mm F1.8 ein neues und lichtstarkes Weitwinkelobjektiv vor. Mit der neuen Optik erweitert Panasonic die Serie der F1.8-Objektive für das spiegellose L-Mount-Vollformatsystem der LUMIX S-Reihe.

Nach Vorstellung des Herstellers ist die neue Optik ideal für Street Photography, Reportagen oder Portraits mit Umgebung geeignet. Für eine gleichbleibend gute Ergebnisse bei Foto und Video soll die Konstruktion der sorgen. Das LUMIX S 35mm F1.8 Objektiv besteht aus elf Linsenelementen in neun Gruppen, darunter drei asphärische Linsen und drei ED-Linsen (Extra-Low Dispersion). Die Verwendung der drei asphärischen Linsen und neun kreisförmigen Blendenlamellen soll sowohl eine hohe Abbildungsleistung als auch einen attraktiven Bokeh-Effekt mit sanften Schärfe-Unschärfe-Übergängen ermöglichen. Die ED-Linsen sollen ferner effektiv chromatische Aberration unterdrücken können.

Besonders bei Videoaufnahmen soll das Focus Breathing bestmöglich minimiert werden und zusätzlich soll die Blende in extrem kleinen Schritten angepasst werden können, wodurch ein Belichtungswechsel nahezu stufenlos gelingen dürfte.

Das LUMIX S 35mm F1.8 soll ab Ende November 2021 für 679,- Euro im Handel erhältlich sein.

 

Technische Daten

  • Anschluss: L-Mount
  • Brennweite: 35mm
  • Größte Blende: F1.8
  • Kleinste Blende: F22
  • Diagonaler Betrachtungswinkel: 63°
  • Kürzeste Entfernung: 0,24m
  • Abbildungsmaßstab: max. 0,22x
  • Objektivkonstruktion: 11 Elemente in 9 Gruppen (3 asph., 3 ED Linsen)
  • Staub-/ Kälte-/ Spritzwasserschutz: Ja / Ja / Ja (-10°C bis 40°C)
  • Filterdurchmesser: 67mm
  • Breite x Länge: 74mm x 82mm (Vorderkante bis Bajonettauflagefläche)
  • Gewicht: ca. 295g
  • Blendentyp: 9 Blendenlamellen / Blende mit kreisförmiger Öffnung