Abbildung zeigt die Systemkamera Fujifilm X-Pro3Neue Updates für zwei Fuji Kameras, Fuji stellt auf den englischsprachigen Webseiten Firmware-Updates für die Kameras X-Pro3 und die X-T3 zum kostenlosen Download zur Verfügung.

 

Mit dem Update erfolgen bei den beiden Kameras die folgenden Änderungen:

Fuji X-Pro3:

  • Es wurde das Problem behoben, dass in seltenen Fällen die Kamera „einfrieren“ konnte.
     
  • Das Problem wurde behoben, dass der Farbton von aufgenommenen Bildern im AF-C-Modus und bei Serienaufnahmen nicht korrekt aufgenommen wird.

 

Download der Firmware Ver. 1.03 für die X-Pro3

 

Zum Datenblatt der X-Pro3

 

Fuji X-T3:

 

  • Verbesserter Autofokus.
    • Verbesserung der Nachführung des Augen-AF-Rahmens, wodurch es einfacher wird, einen genauen Autofokus auf die Augen zu erreichen.
    • Verbesserung der Gesichtserkennung bei unterschiedlich großen Gesichtern innerhalb desselben Rahmens, wodurch die genaue Autofokussierung leichter zu erreichen ist.
    • Verbesserung der Autofokus-Funktion bei einem Motiv im Vordergrund, auch wenn sich innerhalb eines AF-Rahmens eine Mischung aus Vorder- und Hintergrund-Motiven befindet, wodurch das Vordergrund-Objekt unscharf wird.
       
  • Es können jetzt bis zu 9.999 Bilder in jedem Ordner gespeichert werden.
    Bisher war die Anzahl der Bilder, die in einem Ordner auf einer SD-Karte gespeichert werden können, auf 999 begrenzt. Mit diesem Update wird die Grenze um das Zehnfache auf 9.999 Bilder erhöht.

 

  • Die folgenden Probleme während einer Filmaufnahme wurden behoben.
    • Scharfstellung bei der minimalen Blende.
    • Manchmal kann eine schwarze Linie unten in der Mitte erscheinen.
       
  • Behebung kleinerer Fehler

Download der Firmware Ver. 3.20 für die X-T3

Zum Datenblatt der X-T3

 

Die Installation des Firmware-Updates erfolgt natürlich auf eigenes Risiko, alternativ kann man sich auch an Fuji oder seinen Händler wenden.