Fuji stellt jetzt mit der X-T200 eine kompakte Systemkamera vor. Der Nachfolger der X-T100 aus dem Jahre 2018 ist von den technischen Daten her kaum verändert, zumindest der Monitor ist gewachsen und ist nun dreh- und schwenkbar.

Abbildung zeigt die Systemkamera Fujifilm X-T200Aber, Fuji hat die neue X-T200 mehr im Detail verbessert. So soll die neue Kamera über einen schnellen Autofokus mit Gesichts- und Augenerkennung verfügen, der auch bei Serienbildaufnahme mit bis zu acht Bildern pro Sekunde funktionieren soll.  

Auch für Freunde des Bewegtbildes wichtig, bei der neuen X-T200 wurde auch die Videofunktion verbessert.  Die X-T200 nimmt jetzt auch Videos in 4K/30p oder Full HD/60p (HighSpeed-Modus Full HD/120p) auf. Auch sind mit dem neuen Modell jetzt HDR-Videos möglich.

Die FUJIFILM X-T200 soll in drei Farbvarianten voraussichtlich ab Ende Februar 2020 zu einem Preis von 849,- Euro im Handel erhältlich sein.

Zum Datenblatt der Fuji X-T200