Abbildung zeigt den Rollei Lion Rock Gimbal Head Passend zu der Lion Rock Stativserie von Rollei kündigt der Hersteller jetzt auch einen leistungsstarken Gimbal an und erweitert damit sein Sortiment an Stativzubehör.

Speziell für Natur-, Tier- und Sportfotografen ist ein Gimbal ein unerlässliches Werkzeug, um gerade Kameras mit großen Brennweiten ohne Ruckeln und Verzögerungen bewegen zu können und um so die Motive optimal verfolgen zu können. Dabei eignet sich der Gimbal sowohl für Fotos als auch für Videoaufnahmen.

Der neue Rollei Lion Rock Gimbal Head verfügt über eine dreiachsige kardanische Aufhängung und wurde speziell für Kameras und Objektive mit extremen Brennweiten entwickelt. Dafür spricht auch die Traglast des Lion Rock Gimbal Heads, diese wird vom Hersteller mit bis zu 30 kg angegeben.

Damit die Kamera samt Optik nicht unerwartet aus ihrer Halterung rutschen könnte, verfügt der Gimbal über Sicherungsmechanismen für die Kippachse und Schnellwechselplatte. Zusätzlich verfügt der Gimbal über eine Skalierung am Fuß, was diesen dann auch für 360-Grad-Panoramaaufnahmen nutzbar macht. 

Der Lion Rock Gimbal Head soll ab sofort für 699,- Euro im Handel erhältlich sein.