Abbildung zeigt die Canon PowerShot G5 X Mark II Mit der PowerShot G5 X Mark II und der PowerShot G7 X Mark III erweitert Canon die PowerShot G-Serie um zwei neue Kompaktkameras. Um sich von dem Image der klassischen digitalen Kompaktkamera entfernen zu können und ohne sich aus diesem Marktsegment verabschieden zu müssen, hat Canon für die beiden neuen digitalen Kompaktkameras auch gleich neue Zielgruppen definiert. Canon sieht diese Kompaktkameras als ideale Kameras für Content Creator und Vlogger.

Beide Kameras fotografieren mit einem 1,0-Zoll-Typ Stacked Sensor mit 20,1 Megapixeln. Die Bildverarbeitung erfolgt bei beiden Kameras mit dem Canon DIGIC 8 Prozessor. In dieser Kombination werden auch bei den Kompaktkameras 4K-Videos ohne Crop gespeichert und Fotos können im CR3 RAW-Format aufgenommen werden. Letzteres ermöglicht einen hohen Dynamikumfang und somit eine größere Flexibilität innerhalb der RAW-Verarbeitung.

Eine verbesserte Konnektivität macht beide Modelle zu einer idealen Vlogging-Kamera, so hofft der Hersteller. Die Wi-Fi- und Bluetooth®-Konnektivität soll ein schnelles und sofortiges Teilen der Bilder auf sozialen Netzwerken ermöglichen und durch die neue Live Streaming-Funktion der PowerShot G7X Mark III können Vlogger ab sofort ihren Content live mit ihren Followern teilen.

Vor dem Sensor der PowerShot G7 X Mark III arbeitet ein 4.2fach f/1.8 – 2.8 Zoom-Objektiv, die PowerShot G5 X Mark II ist hingegen mit einem lichtstarken 1:1,8-2,8 5fach Zoom-Objektiv ausgestattet. Neben einen Touchscreen bei beiden Kameras verfügt die PowerShot G5 X Mark II zusätzlich über einen ausfahrbaren elektronischen OLED-Sucher mit 100% Bildabdeckung und 2.36 Millionen Bildpunkten.

State of the art ist bei beiden Kompaktkameras der USB-C-Anschluss. Über einen optionalen Canon Power Adapter lässt sich der Akku in der Kamera laden oder im Dauerbetriebsmodus nutzen, was zum Beispiel bei Fotolangzeitaufnahmen oder längeren Videoaufnahmen sehr nützlich ist.

Neue Zielgruppen erfordern natürlich auch neue Preise und hier legen beide Kompaktkamera noch einmal ordentlich zu.

So soll die PowerShot G5 X Mark II ab August 2019 zum Preis von 929,- Euro, die PowerShot G7 X Mark III ebenfalls ab August für 779,- Euro im Handel erhältlich sein.

 

Zum Datenblatt der PowerShot G5 X Mark II

Zum Datenblatt der PowerShot G7 X Mark III