Abbildung zeigt das Sony 200-600mm F5.6-6.3 G OSS Super-Teleobjektiv SEL-200600G Mit dem Super-Teleobjektiv SEL-200600G und dem SEL-600F40GM kündigt Sony gleich zwei Objektive in der Premium-Klasse an für seine Vollformatkameras an.

Mit dem 200-600mm F5.6-6.3 G OSS Super-Teleobjektiv SEL-200600G erweitert Sony sein umfangreiches Sortiment an Vollformat-E-Mount Objektiven um ein neues Premium-Modell und präsentiert damit ein Objektiv, das über den größten Zoombereich aller E-Mount Objektive von Sony verfügt.

Die neue Optik ist außerdem kompatibel mit den 1,4-fach und 2,0-fach Telekonvertern von Sony, wodurch die Reichweite auf maximal 840mm bei Blende 9 oder 1200 mm bei Blende 13 erweitert werden kann.

Fünf ED-Glaselemente (Extra-Low Dispersion) und ein asphärisches Element, angeordnet in einem neuen optischen Design sollen bei der Zoom-Optik chromatische Aberration minimieren und eine Nano AR-Beschichtung soll unerwünschte Reflexionen, Ghosting- und Lichteffekt reduzieren.
Insgesamt sollen die elf Blendenlamellen und eine kreisförmige Blende ein schönes Bokeh ermöglichen.

Das Sony SEL-200600G soll ab  August 2019 für 2.100,00 Euro im Handel erhältlich sein.

 

Mit dem SEL-600F40GM präsentiert Sony sein neues Super-Tele G Master Premium-Objektiv, das über den größten Telebereich unter allen Objektiven von Sony verfügt.

Abbildung zeigt das Sony SEL-600F40GM Das optische Design des SEL-600F40GM beinhaltet ein großes XA- (extrem asphärisch) und ein ED- (Extra-Low Dispersion) Element, das alle gängigen Aberrationen von Teleobjektiven effektiv unterdrücken soll.  Drei Fluorit-Elemente sollen chromatische Aberrationen minimieren und Farbveränderungen unterdrücken können. Die neuesten Bokeh-Simulationstechnologien und ein XA-Element sollen asphärische Aberration kontrollieren können und so ein exquisites Bildergebnis ermöglichen.

Für einen schnellen und präzisen Autofokus verfügt das SEL-600F40GM über zwei XD-Linearmotoren, welche die optischen Elemente im Objektiv bewegen. Dies soll  einen außergewöhnlich schnellen, genauen und leisen Autofokus ermöglichen, um dynamische oder sich schnell bewegende Sportler oder Wildtiere mühelos erfassen zu können.

Das SEL-600F40GM ist zudem kompatibel mit den 1,4-fach und 2,0-fach E-Mount Telekonvertern von Sony, was die Brennweite noch einmal deutlich steigert. Selbstverständlich verfügt das Objektiv über einen optischen Bildstabilisator mit verschiedenen Intensitäten.

Premium ist auch der Preis für das Sony SEL-600F40GM. So soll die neue Optik  ab August 2019 für 14.000,00 Euro im Handel erhältlich sein.