Abbildung zeigt das Zoom-Objektiv Tamron 35-150mm F/2.8-4 Di VC OSDMit dem Zoom-Objektiv Tamron 35-150mm F/2.8-4 Di VC OSD kündigt der japanische Hersteller ein lichtstarkes und kompaktes Zoom-Objektiv für digitale Spiegelreflexkameras mit Vollformatsensor von Canon und Nikon an.

Mit einem Brennweitenbereich von 35mm bis 150mm und einer Lichtstärke von F2.8 im Weitwinkel- sowie F4 im Telebereich bietet sich diese Optik besonders für die Porträt-, People- und Hochzeitsfotografen an.

Der optische Aufbau des 35-150mm F/2.8-4 Di VC OSD besteht aus einer speziellen Anordnung von je drei LD (Low Dispersion)-Elementen und Hybrid-Asphären. Somit sollen Abbildungsfehler minimiert werden. Zusätzlich soll der OSD (Optimized Silent Drive) DC-Motor für einen leisen und schnellen Autofokus sorgen. Die Naheinstellgrenze liegt über den gesamten Zoom-Bereich bei 0,45 m, ideal also für Aufnahmen im Nahbereich oder in der Portraitfotografie.

Für Nikon soll das Objektiv ab dem 23. Mai 2019, für Canon ab dem 20. Juni 2019 erhältlich sein. Die Preise hat Tamron bisher noch nicht bekannt gegeben.

 

Technische Daten:

  • Brennweite [mm]: 35-150
  • Lichtstärke: F/2.8-4
  • kürzeste Einstellentfernung [m]: 0,45m
  • Max. Abbildungsmaßstab:  1:3.7
  • Filtergröße [mm]: 77mm
  • Gewicht [g] : 796g (Canon), 790g (Nikon)