Aktuell

Abbildung zeigt die spiegellose APS-C-Kameras Canon EOS R7Mit der EOS R7 und der EOS R10 kündigt Canon die ersten spiegellosen APS-C-Kameras für das EOS R System an. Nachdem Canon das Segment der Spiegelreflexkameras (vermutlich) nicht weiter verfolgen wird, erweitert der Hersteller jetzt konsequent das EOS-R Segment gleich mit zwei spiegellosen Kameras im APS-C-Format.


Werbung

Abbildung zeigt das LEICA DG SUMMILUX 9mm F1.7 FestbrennweitenobjektivPanasonic stellt mit dem LEICA DG SUMMILUX 9mm F1.7 (16 mm bei 35 mm Kleinbild) ein lichtstarkes Ultraweitwinkel-Festbrennweitenobjektiv für die LUMIX G Serie vor. Neben der hohen Lichtstärke bei sehr kompakten Abmessungen soll das MicroFourThirds Objektiv über einen extrem geringen Fokusabstand von lediglich 9,5 cm und einen hervorragenden Vergrößerungsfaktor von 0,25x (Kleinbildkamera-Äquivalent: 0,5x) verfügen.

Abbildung zeigt das Buchcover von David Yarrow „Wie ich Fotos mache"Ganz unspektakulär in einem weißen Umschlag ist heute ein weiteres Buch aus der Serie „MASTERS OF PHOTOGRAPHY“ vom MIDAS Verlag bei mir angekommen. Dieses mal nimmt einen David Yarrow mit auf die Reise und beschreibt „Wie ich Fotos mache“.
Ein tolles Titelbild in S/W macht Lust auf den Inhalt der aus zwanzig Kapiteln mit beeindruckenden  Fotos besteht.

Abbildung zeigt die DSLM Nikon Z 9 Nikon kündigt eine neue Firmware für das spiegellose Spitzenmodell Z 9 sowie für die spiegellosen Kameras Z 7II und Z 6II an. Die Firmwares sollen in den kommenden Tagen zum kostenlosen Download zur Verfügung stehen.

Mit dem Firmware-Update für die Z 9 Version 2.0 sollen die folgenden Korrekturen und Verbesserungen umgesetzt werden:

Abbildung zeigt das Vollformat-Superteleobjektiv Nikon NIKKOR Z 800 mm 1:6,3 VR SMit dem NIKKOR Z 800 mm 1:6,3 VR S hat Nikon nun ein Vollformat-Superteleobjektiv mit Festbrennweite vorgestellt, das nicht nur mit wenig Eigengewicht überzeugen soll sondern auch mit einem erstaunlich niedrigen Preis. Mit dem neuen Vollformat-Superteleobjektiv richtet sich Nikon hauptsächlich an Sport- und Naturfotografen, für die große Brennweiten natürlich von Vorteil sind. Trotz der großen Brennweite soll der Autofokus der Optik schnell, präzise und leise arbeiten, was besonders für Videoaufnahmen von Bedeutung ist.