Abbildung zeigt die Travelzoom-Kamera Panasonic Lumix TZ91 Auch Panasonic bleibt dem Segment der kompakten Digitalkameras weiterhin treu und präsentiert mit der Lumix TZ91 eine neue Travelzoom-Kamera. Mit der TZ91 kombiniert der Hersteller kompakte Abmessungen mit einer großen Zoomstärke.

So kommt bei dem neuen Kameramodell ein Leica Vario-Elmar 30fach Zoom-Objektiv mit Brennweiten von 24 bis 720mm zum Einsatz.

Der auf fünf Achsen wirkende Bildstabilisator Hybrid-O.I.S.+ soll dabei effektiv vor Verwacklungen schützen und selbst bei großen Brennweiten scharfe Foto- und Video-Freihand-Aufnahmen ermöglichen.

Hinter der Optik arbeitet ein Hochempfindlichkeits-MOS-Sensor, bei dem die Bildauflösung gegenüber der TZ81 von 18.1 auf 20.3 Megapixel erhöht wurde. Die Bilddaten können bei der TZ91, zusätzlich zum JPEG-Format, auch im RAW-Format gespeichert werden.

Nicht nur Videoaufnahmen erfolgen bei der TZ91 in 4K Auflösung und mit 30 B/s, zusätzlich bietet die Kamera auch einen 4K Fotomodus mit 30B/s-Serien, einen Post Focus und Focus Stacking. Der Post Focus Modus ermöglicht es, auch noch nach dem Auslösen die Schärfeebene eines Bildes zu definieren, denn bei der Aufnahme in 4K Auflösung ermittelt die Kamera bis zu 49 Schärfeebenen von nah bis fern. Anschießend soll der Benutzer dann am Touchscreen der Kamera den Bildbereich auswählen, der scharf gestellt werden soll. Das ausgewählte Bild wird dann mit einer Auflösung von 8 Megapixeln gespeichert. Mit der Focus Stacking Funktion der TZ91 sollen gleich mehrere Fokusebenen ausgewählt und nachträglich zu einem größeren Schärfebereich zusammengefügt werden können.

Für die Aufnahmen stehen dem Benutzer entweder ein elektronischer Sucher mit 1,2 Millionen Bildpunkten und Augensensor zur Verfügung oder ein 7,5cm-Touchscreen-Monitor mit 1.040.000 Pixeln Auflösung. Der Monitor selber lässt sich dabei um bis zu 180 Grad nach oben klappen, um auch Aufnahmen aus unterschiedliche Perspektiven immer kontrollieren zu können.

Ein integriertes WiFi-Modul erlaubt eine Fernsteuerung per Smartphone und somit auch das sofortige Teilen und Versenden von Aufnahmen.

Die Lumix TZ91 soll ab Juni 2017 in Schwarz und in Silber-Schwarz für 429,- Euro im Handel erhältlich sein.

Zum Datenblatt der Lumix TZ91